Ayurvedisches Gewürzbrot

Standard

Es ist zweiter Advent und ich habe euch ein weiteres Rezept versprochen, das bei mir zu Weihnachten nicht fehlen darf. Zu Weihnachten gehören für mich von je her auch Gewürze – inzwischen habe ich sogar die Einstellung, je mehr Gewürzte desto besser. Im folgenden poste ich gleich ein Rezept für ein ayurvedisches Gewürzbrot oder man kann auch Ingwerbrot sagen, weil die Hauptzutat der von mir insbesondere im Winter sehr geliebten Ingwer ist. Hier die Zutaten für zwei Leib oder ein Großes Leib Gewürzbrot: 

 

  • 2 Eier – getrennt –
  • 0,5 Tassen Wallnussöl
  • 1 Tasse Honig
  • 1 Tasse Kefir
  • 1 Tasse Dinkelmehl
  • 4EL Ingwer
  • 1EL ZImt
  • 1EL Vanille
  • 1 Rückseite vom Löffelstiehl Cayennepfeffer 
  • 2TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

 

Zuerst die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen. Die restlichen Zutaten mit dem Eigelb vermengen und dann als letztes das steife Eiweiss unterheben. Ich benutze für die Brote zwei kleine kastenförmige Silikonbackformen, die sind super, wenn es darum geht das Brot nach dem Backen wieder heraus zu bekommen. Apropos Backen, gebacken wird das Brad/die Brote auf 180° C ca. 45 Minuten. Das ist das „Grundrezept“ das ich mal aus einem Kochbuch genommen habe. Ich für meinen Teil tue noch mehr Ingwer in das Brot, dann schmeckt es noch besser (ich liebe, liebe, liebe Ingwer). 

 

Die verwendeten Gewürze kurbeln den Stoffwechsel an, wirken blutreinigend und anregend. Zimt hat eine günstige Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse, auf den Kreislauf, die Atmung und das vegetative Nervensystem. Vanille hellt die Stimmung auf. Wohltuend an lichtarmen Wintertagen. Ein Brot, das verführerisch nach Kuchen schmeckt und dabei auch noch schlank machen soll und die Wohnung in einen Weihnachtlichen Duft hüllt. 

Image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s