Æbleskiver

Standard

God Jul! Ich wünsche euch frohe Weihnachten und heute kommt von mir noch einmal ein weihnachtliches Rezept. Am heutigen Weihnachtsmorgen haben wir zum Frühstück Æbleskiver gemacht. Da ich bei meiner Ernährungsform Kohlenhydrate nur morgens und mittags zu mir nehme, denn eigentlich ist Æbleskiver ein traditionell dänisches Gebäck, dass zur Kaffeetarfel gereicht wird. Ich will die Gelegenheit nutzen euch mein Rezept mitzuteilen. Ihr braucht:

 

  • die nötige Pfanne (im deutschen eine Pförtchen-Pfanne)
  • Image
  • 3 Eier getrennt
  • 240g Vollkiornmehl
  • 1 TL Zitronenschale/Vanille je nach dem, welchen Geschmack man bevorzugt
  • 0,5TL Backpulver
  • 1EL Rohrzucker
  • 0,5TL Salz
  • 400ml Milch 
  • etwas Ghee

Zuerst die Eier trennen und alle Zutaten mit den Eigelben vermengen. Den Teig eine halbe Stunde quellen lassen. Dann das Eiweiss steif schlagen und unterheben. Die Pfanne auf dem Herd erhitzen und mit Ghee ausfetten. Wenn die Pfanne heiß genug ist die Ausbuchtungen mit dem Teig füllen. Traditioneller weise werden die Teigbällchen mit einer Stricknadel jetzt immer ein wenig gedreht, damit aus ihnen auch Bällchen werden. Was ich bis jetzt noch nicht probiert habe, ist die Milch mit einer Milchalternative zu machen, dann währen die Æbleskiver sogar vegan, ich könne mir vorstellen, dass Mandelmilch sogar sehr gut passen würde. In einer weiteren Variante werden, wenn der Teig im Pfännchen noch feucht und nicht ganz durchgebraten ist, ein Klecks Apfelmus in die Mitte gegeben, daher auch der Name Æbleskiver. 

ImageImage

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s