Schlagwort-Archive: Kichererbsen

zweierlei #LowCarb Brote

Standard

Eines meiner Lebensmotti ist, „wenn du willst,  dass etwas gut wird, dann  mach es selbst.“ Dies gilt bei mir ganz besonders bei Brot, sowohl die „normale“ variante mit Vollkornmehl als auch bei meinem LowCarb Broten greife ich gerne selber zum Rührer. Wer mich kennt, der weiß, dass ich mich am Tag im  Grunde ganz normal Ernähre nur, dass ich ab 14:00 Uhr die Kohlenhydrate vermeide. So sind bei mir schon 45 Kilogramm ins Nirvana gegangen. Hier folgen die Rezepte, die ich nach ca. 4 Jahren ständigen rumprobierens am besten fand:

 

Brot 1:

  • 250g Magerquark
  • 4-5 Eier
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 70g geschrotete Leinsamen
  • 3EL Weizenkleie
  • 2EL Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 gestrichener TL Salz
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Wenn ihr keine Silikonbackform habt, würde ich empfehlen, die Kastenbackform zu fetten.
  2. alle Zutaten gut miteinander vermengen
  3. In die Backform geben und 30 Minuten backen

 

Brot 2:

  • 130g gemahlene Mandeln
  • 6EL Kichererbsenmehl
  • 4EL gemahlene Leinsamen
  • 1,5TL Natron
  • 0,5TL Meersalz
  • 5 Eier, getrennt
  • 4EL Butter, geschmolzen
  • 1 EL Buttermilch
  • 1EL Xucker
  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen. Wenn ihr keine Silikonbackform habt, würde ich empfehlen, die Kastenbackform zu fetten.
  2. Mandeln, Kichererbsenmehl, Leinsamen, Natron, Salz und die Eigelbe miteinander mischen. Handrührgerät oder Küchenmaschine sind tolle Helfer 🙂
  3. Die Eiweiße in einer großen Schüssel steif schlagen, bis sich weiße Spitezn bilden. Dann die Masse zum anderen Teig geben, gut verrühren, aber nicht durch zu viel rühren den Eischnee zerstören
  4. In die Backform geben und 40 Minuten backen

Warmer Kichererbsensalat mit Nussdressing

Standard

Image

Zutaten (für 4 Personen)

  • 100g Quinoa
  • 1/2 Kopf Wirsing
  • 200g gekochte Kichererbsen
  • 1 Stück Ingwer (ca. 25g in Julienne-Streifen geschnitten)
  • 2 gekochte Rote Beete gewürfelt
  • 50g Feta

Für das Dressing

  • 1 Knoblauchzehe
  • 50ml Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30ml Walnussöl
  • 20ml Rapsöl

 

Zubereitung:

Wasser in zwei Töpfen zum kochen bringen. In einem Topf den Quinoa kochen, in dem anderen den Wirsing ca. 10 Minuten, bis er al dente ist. Den Quinoa und den Wirsing in einem Sieb abtropfen lassen.

Nun die Zutaten für das Dressing verrühren. 

Eine Wokpfanne auf höchster Stufe erhitzen, zwei TL Dressing hinzufügen, danach denWirsing und den Quinoa. Das Ganze kurz braten. Die Kichererbsen, Ingwerstreifen und Rote Betet Würfel zugeben. Alles gut verrühren und erhitzen. Den warmen Salat in eine große Schüssel umfüllen, mit dem restlichen Dressing und Fetakäse abschmecken.